Künstler/innen

Klaus Halfar

Jahrgang 1947
 

Ich heiße Klaus Halfar, lebe in Hildesheim, habe Grafikdesign in Braunschweig und Hildesheim studiert und widme mich heute ausschließlich der Malerei.

Meine Malerei umfasst drei thematische Schwerpunkte:

Ich erschaffe surreale Szenarien und stelle Menschen in den Kontext widersprüchlicher, aber real scheinender Zusammenhänge, etwa in meiner Trilogie 'Deutsche Tugenden', in denen ich diese sog. deutschen 'Sekundärtugenden' , Sauberkeit, Ordnung, Gehorsam persifliere. Andere Arbeiten setzen sich mit der Thematik des sozialen Widerspruchs in unserer Gesellschaft auseinander, Armut vs. Luxus, Umweltverschmutzung, Missbrauch etc.. Dabei lege ich großen Wert darauf, dem Betrachter diese Thematik nicht 'um die Ohren zu schlagen', sondern hintergründige Bildinhalte zu schaffen, die meine kritische Stellungnahme erst auf den 2. Blick offenbaren.

Mein zweiter Schwerpunkt ist das Porträt, meistens weiblich, wobei meine 'Porträts' alle fiktiv sind. Ich beginne mit einer kleinen Vorlage, um anatomische Gegebenheiten richtig wiederzugeben, mache davon Zeichnungen, manchmal ein Aquarell und male erst dann. Von dem Endergebnis bin ich immer selbst überrascht, da es zufällig ist und ich mich  an keine Ähnlichkeitsvorgaben halten muss.

In neuerer Zeit verarbeite ich in meiner Malerei unsere NS Vergangenheit, die nun den dritten Schwerpunkt meiner Arbeit bildet. Meiner Meinung nach wird dieser Bereich in der aktuellen bildenden Kunst zu wenig thematisiert.