Künstler/innen

Uta Daniel

Jahrgang 1963
 

“Bisweilen stelle ich mir die Farben als lebendige Gedanken vor, Wesen reiner Vernunft, mit denen ich mich auseinandersetzen kann.“
(P. Cézanne)

Die Buntheit des Lebens, das breite Spektrum der Gefühle des Menschen im Allgemeinen und im Besonderen - das sind die Themen der Werbetexterin, Dichterin, Lehrerin, Künstlerin, Autodidaktin.

In so mancher spannenden Welt zuhause, ist es das Zusammenspiel von Form und Farbe und das Experimentieren mit Materialien und Stilen, was ihre Werke stets aufs Neue ausmacht. Ob Lyrik auf Leinwand, Expressives oder Pop-Art, Portrait oder reduziert Gespachteltes - kein Werk ist wie das andere. Denn: Nichts ist beständiger als der Wechsel - auch in der Kunst.